H2 – TuS Wiebelskirchen 2 28:21 (19:11)

Arbeitssieg der 2. Mannschaft
Ohne sich mit Ruhm zu bekleckern, hat die H2 den fünften Sieg in Serie eingefahren. Der HC verschlief die Anfangsphase, was die Gäste zu einer schnellen 3:0-Führung nutzten. Anschließend fing sich unsere Mannschaft und spielte die Vorteile beim Tempo aus. Außerdem war die Schmelzer Bank deutlich üppiger als die der Gäste besetzt. Trotzdem war die Fehlerquote immer noch hoch; sowohl in der Abwehr, als auch bei deutlich zu vielen Fehlpässen im Angriff. Immerhin war der Vorsprung (19:11) zur Halbzeit beruhigend – vielleicht zu beruhigend. Denn nach der Pause verlief der Start erneut sehr schleppend. Nach 42 Minuten verkürzte Wiebelskirchen auf 21:17. In dieser Phase funktionierte beim HC fast nichts: Die Abwehr zu löchrig, der Angriff zu statisch und unkonzentriert, vor allem beim Torabschluss. Immerhin verfehlte die Auszeit ihre Wirkung nicht. Schnell legte die Mannschaft vier Tore hintereinander nach, sodass das Spiel beim 25:17 entschieden war. Die letzten Minuten zogen sich, ohne dass irgendetwas Aufregendes passierte. Positiv war zum einen die Torwartleistung, außerdem wurde das Spiel von beiden Seiten sehr fair (nur eine Zeitstrafe) geführt – was auch einmal erwähnt werden sollte. Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss – wenn es aber zuvor bewiesen hat, viel höher springen zu können, ist der Reiter (in dem Fall der Trainer) zurecht etwas verärgert. Doch auch solche Spiele müssen gewonnen werden und dieses Ziel wurde erreicht. Trotzdem möchte die zweite Mannschaft nächste Woche beim SV Bous am Sonntag um 19:45 eine bessere Leistung zeigen.

Ankündigung Mitgliederversammlung

Ankündigung Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder, am 03.12.16 findet die diesjährige Mitgliederversammlung mit Neuwahlen statt.

Wir treffen uns um 18:00 Uhr im Gasthaus Groß in Außen.

Neben der Neuwahl des Vorstandes, wird erneut eine Satzungsänderung durchgeführt.

Es sollen Änderungen zu folgenden Punkten / Paragraphen erfolgen:

  • Umbenennung Jahreshauptversammlung in Mitgliederversammlung
  • Änderungen in §3 Mitgliedschaft
  • Änderungen in §5 Verwaltung des Vereins

Die zu geänderte neue Satzung und die Tagesordnung findet ihr hier:

Wir hoffen, euch zur Mitgliederversammlung zahlreich begrüßen zu dürfen.

Der Vorstand

SC Lebach – H2 14:28 (6:16)

Klarer Derbysieg in Lebach
Unerwartet deutlich und ungefährdet hat die 2. Mannschaft das Derby in Lebach für sich entschieden. Unsere Mannschaft erwischte einen starken Start und legte ein 4:0 vor. Obwohl Lebach zu den stärksten Abwehrreihen der Liga gehört, fanden die Schmelzer im Angriff immer wieder Lösungen und verwerteten die Chancen zumindest überwiegend. Einer der Sieggaranten war aber wieder Torwart Christian Unger, der in diesem Spiel alle positiven Attribute von A wie ausgezeichnet bis Z wie zauberhaft in sich vereinigte. Obwohl man noch den ein oder anderen Fehler machte, war die Partie zur Halbzeit de facto entschieden. Der Sieg geriet vor den Augen der zahlreichen Schmelzer Zuschauer auch nicht mehr in Gefahr, auch wenn die zweite Halbzeit etwas schwächer als die erste war. Leider verletzte sich unsere Rückraum-Rechts-Rakete Mathias Neusius Ende der ersten Halbzeit hoffentlich und vermutlich nur auf den ersten Blick schwerer. Im Verlauf der zweiten Halbzeit plätscherte das Spiel zwischen den Mannschaften von der Theel und der Prims eher vor sich hin, mündete aber in einem souveränen 28:14. Die Formkurve zeigt also weiter nach oben: Die Abwehr steht immer stabiler und auch der Angriff funktioniert überwiegend flüssig. Das nächste Spiel steigt nächsten Sonntag um 20 Uhr gegen Wiebelskirchen in der Primshalle.

H1 – TUS Elm-Sprengen  19:24  (12:11)

Am vergangenen Spieltag war der TUS Elm-Sprengen zu Gast in der Primshalle. Die Gäste befinden sich derzeit im unteren Drittel der Tabelle, konnten allerdings auch schon Siege gegen starke Mannschaften verbuchen. Das zeigt, dass in dieser Saison an jedem Spieltag alles möglich ist. Am Anfang taten sich beide Mannschaften schwer ins Spiel zu kommen und vergaben zunächst einige Torchancen. In der 5.Spielminute konnten die Gäste mit 0:1 durch Siebenmeter in Führung gehen. Im weiteren Verlauf der Anfangsphase tat sich unser Team gegen die gute Abwehr der Gaeste sehr schwer und geriet mit 1:5 in Rueckstand. Nach der von unserem Spielertrainer Martin Rockay genommenen Auszeit fanden auch unsere Herren ins Spiel und schafften den 8:8 Ausgleich in der 22. Minute. Unsere Herren konnten in dieser Phase vor allem durch eine gute Abwehrleistung ueberzeugen , die Gäste konnten aus dem Positionsangriff heraus nun kaum noch zum Torabschluss kommen. So ging unser Team nun erstmals mit drei Toren Vorsprung in Führung. Doch die Gaeste kämpften weiter und konnten Ballverluste unserer Mannschaft in Tempogegenstosstore verwandeln. Beide Teams gingen beim Stand von 12:11 in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer weiterhin ein sehr knappes Spiel. Unsere Herren taten sich im Angriff schwer und scheiterten immer wieder am gut aufgelegten Gaestetorwart. Elm zeigte Kampfgeist und konnte Tempogegenstösse und Siebenmeter sicher verwandeln. So geriet unsere Mannschaft Mitte der zweiten Halbzeit mit 16:20 in Rückstand. Unser Team schaffte es bis zum Ende der Partie nicht mehr das Spiel zu drehen und verlor letzlich verdient mit 19:24. Für das kommende Wochenende wird eine deutliche Leistungssteigerung erforderlich sein, wenn man das Derby gegen den HC Dillingen/ Diefflen gewinnen und somit die Siegesserie gegen Diefflen erfolgreich fortsetzen möchte. Unsere Herren freuen sich ueber jegliche Unterstützung beim Derby!

Handball in Schmelz