Archiv der Kategorie: News

HC Wiesenball

Bitte vormerken! Einladung zum
diesjährigen HC Wiesenball am 15. und 16. Juni 2019

Um die Zeit zwischen Saisonende und
Vorbereitungsbeginn zu überbrücken und nicht ganz auf der faulen Haut zu
liegen, vorrangig aber dafür, andere Sportbegeisterte für unsere wunderbare
Teamsportart zu begeistern, veranstaltet der HC 77 Schmelz e.V. auch in diesem
Jahr wieder ein Hobbyturnier – den

HC
Wiesenball 2.0
.

Dieser findet – je nach Anzahl der
teilnehmenden Mannschaften – am 15. und
16. Juni 2019
in altbekannter Kulisse auf dem Sportplatz in Michelbach statt. Für das leibliche Wohl in fester
als auch flüssiger Form wird bestens gesorgt sein.

Egal ob Sportvereine, Firmen-, oder Thekenmannschaften,
kulturelle Vereine oder Cliquen, alle Gruppierungen aus der Großgemeinde
Schmelz und Umgebung sind herzlich dazu eingeladen, bei der 2. Auflage des
Turniers „HC Wiesenball 2.0“ teilzunehmen.

Im Vordergrund dieser Veranstaltung
stehen vor allem der Spaß an einer sportlichen Betätigung, die Stärkung des
Teamgedankens und vor allem das „Fair Play“. Um zusätzlich die Angst vor dem meist
schnellen Sport sowie dem komplizierten Regelwerk zu nehmen, werden wir nach
vereinfachten Regeln spielen. Neben dem klassischen Handballturnier werden in
diesem Jahr auch noch weitere Wettkampfdisziplinen angeboten.

Eine Mannschaft setzt sich aus 6
Feldspielern und einem Torwart zusammen. Aktive und inaktive Handballer werden
aufgrund ihrer Handballerfahrenheit mithilfe eines Punktesystems in verschiedene Gruppen eingeteilt und entsprechend
gekennzeichnet. Pro Mannschaft dürfen zeitgleich maximal 5 Punkte auf dem Feld
stehen (die Aufteilung entnehmt ihr bitte der Turnierordnung). Außerdem muss aus jedem Team während der Spielzeit
ständig eine Frau auf dem Spielfeld sein. Jedes Team muss mindestens 2 Frauen
anmelden. Erzielte Frauentore – wenn nicht von einer Aktiven erzielt – zählen
doppelt.

Den absoluten Nichthandball-Teams
stellen wir (wenn gewünscht) gerne eine/e Spieler/in unseres Vereins zur Seite,
der/die in dem jeweiligen Team mitspielen und dieses unterstützen kann. Außerdem wird im Vorfeld allen Mannschaften die
Gelegenheit gegeben, ein oder zwei Trainingseinheiten durchzuführen.

Um euren Teamspirit auszudrücken, bitten
wir darum, einheitliche Oberbekleidung zu tragen. Alternativ können auch
Leibchen zur Verfügung gestellt werden. Eure Kreativität wird allerdings
belohnt: für das abgefahrenste Outfit
und den coolsten Namen wird es einen tollen Preis geben!
Ebenso wird der Sieger der Herzen gekürt.
Als Antrittsgeschenk erhaltet ihr außerdem 1-Meter Bier.

Der Turniersieger erhält den
Wanderpokal, der sich aktuell im Besitz des Vorjahressiegers, dem Junggesellenverein befindet. Der Pokal
muss im folgenden Jahr dann natürlich erneut beim Turnier verteidigt werden.

Wir freuen uns über zahlreiche
Anmeldungen! Diese könnt ihr bis zum 31.05.19
per Mail (Louisa.Jung@hc-schmelz.de) unter Angabe eures Mannschaftsnamens
einreichen.

Alle Infos rund um das Turnier sowie die Turnierordnung findet ihr demnächst auf der HC Homepage oder auf Facebook. Bei Fragen, einfach melden!

Johannes Matheis neuer Jugendkoordinator beim HC 77 Schmelz e.V.

Seit dem Jahresbeginn 2019 kann die Jugendabteilung des HC 77 Schmelz e.V. einen namhaften Zugang vermelden. Mit Johannes Matheis als Jugendkoordinator kann der Verein den Grundstein für die Neustrukturierung der Jugendbereichs legen und eine qualitativ hochwertige Ausbildung der Spieler und Trainer gewährleisten. Der ehemalige Trainer des Pfalzligisten TS Rodalben ist auf Grund seiner Trainerkompetenz, seines Netzwerks sowie seiner klaren Struktur ein großer Gewinn für den Verein. Die nachhaltige Entwicklung der Jugendspielerinnen und -spieler ist für Johannes und uns als Verein von großer Bedeutung. 

Wir freuen uns Johannes als Jugendkoordinator in Schmelz begrüßen zu dürfen und wünschen ihm eine spannende Zeit.  

+++HC Schmelz und HC Dillingen/Diefflen beschließen Kooperation+++

Die Handballerinnen des HC 77 Schmelz e.V. und des HC Dillingen/Diefflen e.V. machen gemeinsame Sache. In der neuen Saison 2019/2020 treten die Teams der beiden Vereine als Spielgemeinschaft im Frauenbereich an. Diese Kooperation bietet für beide Vereine großes Potential und dient hauptsächlich dafür, eine Plattform für junge Spielerinnen zu bieten, um Spielpraxis und Erfahrungen zu sammeln. Beim heutigen Vereinsgefüge haben beide Vereine oftmals Schwierigkeiten die Mannschaften mit ausreichend Spielerinnen zu bestücken und Spiele zu bestreiten oder zu viele Spielerinnen, um alle in einer Mannschaft spielen zu lassen. „Wir sind als Verein stolz darauf junge Spielerinnen aus dem Nachwuchsbereich zu übernehmen, nun liegt es an uns, all diesen Spielerinnen eine individuelle Ausbildung und Entwicklungsmöglichkeiten zu geben“, so HC Schmelz Vorsitzender Philipp Jäckel. Diese Entwicklungsmöglichkeiten können aber nur durch eine ausreichende Spielpraxis erweitert werden, sodass es unabdingbar war nach potenziellen Möglichkeiten zu suchen. Die beiden Partnervereine passen aufgrund ihrer langen Tradition und ihres familiären Vereinszusammenhaltes sehr gut zusammen. Auch der Vorsitzende des HC Dillingen/Diefflen Jürgen Diné begrüßt diesen Schritt: „Wir haben den Grundstein für den Erhalt und die Entwicklung des Frauenbereichs in den beiden Vereinen gelegt und können nun positiv in die Zukunft arbeiten.“ Die Spielgemeinschaft wird mit dem Namen FSG Prims in die neue Saison starten und mit je zwei Mannschaften in der Bezirksliga West und der A-Liga West vertreten sein.