TuS Brotdorf – F1 24:20

Nachdem wir in der Vorwoche souverän gegen die zweite Mannschaft des TuS Brotdorf gewinnen konnten, traten wir an diesem Sonntag ein letztes Mal für diese Saison gegen deren erste Mannschaft an. Dabei kannten wir die Mannschaft nur zu gut, denn Brotdorf 2 = ½ Brotdorf 1 (alle weiteren Kommentare hierzu sparen wir uns).

Wie es in Brotdorf leider üblich ist, wurde direkt ab der ersten Minute gepöbelt, was das Zeug hielt. Grund dazu gab es eigentlich nicht. Bei einer Bilanz von 3 zu 14! 7-Meter (für Brotdorf) und 3xgelb + 4×2-min zu 0! Verwarnungen (für Brotdorf) hätten eher wir allen Grund dazu gegeben, laut zu werden – denn auch die Brotdorferinnen waren nicht gerade zimperlich.

Aber zurück zum Spiel: wir erwischten leider nicht unseren besten Tag und vor allem nicht den besten Start ins Spiel. Nach der 0:1 Führung schlichen sich in unserem Angriff unnötige Fehler ein uns so stand es nach einigen Gegenstößen und 7-Metertoren in der 14. Minute 5:3 für Brotdorf. Nach einer doppelten Unterzahl für uns zog Brotdorf bis zur 21. Minute auf 9:4 davon. Wir kamen daraufhin „etwas“ besser ins Spiel, zur Halbzeit stand es dennoch 12:8.

Nach der Ansprache in der Kabine gingen wir hochmotiviert in die letzten 30 Minuten der Saison. Bis zur 37. Minute konnten wir wieder auf 12:11 verkürzen und Brotdorf hatte alle Mühe durch unsere Abwehr und an unserer Torfrau vorbei zu kommen. Bis zur 47. Minute waren wir maximal 2 Tore zurück, es gelang uns aber leider nicht, die Führung zu übernehmen. Brotdorf konnte sich nochmals etwas absetzen und so endete das Spiel mit 24:20 für Brotdorf.

Alles in allem können wir aber mit dem 6. Tabellenplatz in Anbetracht der deutlich verpatzen Hinrunde zufrieden sein. Wir bedanken uns bei all unseren treuen Fans für die Unterstützung über die ganze Saison hinweg. Wir sehen uns im September wieder!