WEIBLICHE E-JUGEND SG SCHMELZ/DIEFFLEN/LEBACH

Ihre ersten drei Spiele der neuen Saison hat die neu gegründete weibliche E-Jugend der Spielgemeinschaft Schmelz/Diefflen/Lebach hinter sich. Das erste Spiel konnte die Mannschaft um ihre Trainer/Innen Sandra Groß, Vanessa Kiesgen und Niklas Quinten in Merzig mit 5:7 gewinnen. Das zweite Spiel verloren die Mädchen gegen Merchweiler/Quierschied mit 5:9. Im dritten Spiel gegen Brotdorf gab es erneut eine Niederlage, diesmal mit 10:19.
Die Mädchen aus Schmelz und Diefflen trainieren in der Regel einmal in der Woche in ihrem Stammverein und einmal gemeinsam. In den ersten Wochen ging es erstmal um das gegenseitige Kennenlernen. Erfreulich ist die derzeitig sehr hohe Trainingsbeteiligung, was zeigt, dass es den Mädchen Spaß macht und sie auch dazulernen möchten. Wir hoffen, dass die Mädchen weiter mit Begeisterung am Ball bleiben, dann könnte in den folgenden Jahren eine gute Mannschaft zusammenwachsen.