mD1 – TuS Elm-Sprengen

Bei unserem heutigen Auswärtsspiel mussten wir die Reise nach Schwalbach antreten. Da sich die Jungs aus dem Fördertraining kennen, war klar, dass wir ein sehr enges Spiel erwarten werden.

Doch zunächst noch einen kurzen Rückblick auf das erste Heimspiel, welches wir letzte Woche in der Primshalle hatten. Zu Gast war die SG JSG HF Illtal – HSG Dudweiler Fischbach 1.

Nachdem die mD2 vor uns bereits ihr Spiel gegen die JSG Illtal-Dudweiler Fischbach 2 mit 21:8 gewannen, wollte die mD1 das Doubel vollmachen.

In der ersten Halbzeit tat sich die Mannschaft mit der Offensivdeckung der Gäste, ab der Mittellinie, sehr schwer. Halbzeitstand 6:5. Nach der Pause spielten wir konsequent die erste Kreuzung im Angriff um uns Lücken zu erarbeiten, was uns immer besser gelang. Die Kreisspieler konnten nach Belieben angespielt werden. Endstand 21:9.

Nun zurück zum Spiel gegen Elm-Sprengen. Wie erwartet, war es ein enges und packendes Spiel. Auf beiden Seiten erspielte man sich Torchancen. Die Abwehrreihen standen ebenfalls stabil, sodass ein Halbzeitstand von 8:6 auf der Anzeigetafel stand.

In der zweiten Halbzeit ging das Spiel hin und her. Jeder nutzte seine Chancen. Kurz vor Schluß bekam Elm-Sprengen einen Siebenmeter, welcher den Ausgleich bedeutet hätte, doch unser Torhüter hielt. Noch 30 Sekunden zu spielen verwandelten wir den letzten Angriff zum Endstand von 18:16.Die Mannschaft hat sich den Sieg durch eine geschlossenen Teamleistung redlich verdient.