Allgemein

Aktive allgemein

In der Saison 2016/17 tritt der HC 77 Schmelz mit 4 Aktivenmannschaften, jeweils 2 Herren- und 2 Damenmannschaften an.

Die beiden ersten Mannschaften im Damen- und Herrenbereich spielen seit vielen Jahren sehr erfolgreich in der höchsten saarländischen Liga, der Saarlandliga.

Sowohl die Damen- als auch die Herrenmannschaft sind leistungsorientiert ausgerichtet und streben möglichst Plätze im oberen Tabellendrittel an.

Dies gelang der Damenmannschaft in den vergangenen 15 Jahren sehr eindrucksvoll: seit 2002 spielte man in 2 aufeinanderfolgenden Jahren in der RPS- Liga und  wurde unter anderem einmal Meister und 4 mal Vizemeister  in der Saarlandliga.

Der HC Schmelz gehört somit seit Jahren immer zu den Mannschaften, die man zum erweiterten Favoritenkreis in der Saarlandliga zählen und mit der man rechnen muss. Der Stellenwert des Frauenhandballs in Schmelz ist – das ist unschwer zu erraten – ein ganz hoher. Und das liegt nicht nur allein am Ladies Cup, der Jahrelang in Schmelz stattfand.

Die Historie der ersten Herrenmannschaft in der Saarlandliga ist nicht so lange und so erfolgreich wie die der Frauenmannschaft, dafür gerade in den letzten 3 Jahren um so spannender.

Einige Eigengewächse, die zwischenzeitlich in anderen Mannschaften und höherklassig gespielt haben und nun wieder in den Heimatverein zurückgekehrt sind, einige junge und sehr talentierte Spieler, sehr gute Trainer und ein noch besserer Teamgeist, sind eine gute Erklärung für die jüngsten Erfolge der Mannschaft.

Es macht als Zuschauer einfach Spass, dieser Mannschaft zuzuschauen.

Es ist der absolute Wunsch und entspricht der Philosophie des Vereins, dass gerade die beiden ersten Mannschaften leistungsorientiert ausgerichtet sind.

Die Präsenz beider Mannschaften in der hohen Spielklasse soll ein permanenter Ansporn für den Nachwuchs sein: unser Ziel ist es, diese Mannschaften möglichst mit Schmelzer Eigengewächsen zu besetzen.

Die Kader der zweiten Mannschaften werden durch junge Spieler aus der Jugend, die den Sprung in die erste Mannschaft noch nicht sofort geschafft haben, sowie aus erfahrenen, etwas älteren Spielern besetzt. Hier können die jüngeren Spieler noch etwas reifen und sich die ersten Sporen unter Wettkampfbedingungen im Aktivenbereich verdienen.

Beide Mannschaften bilden somit auch den Pool, aus dem die ersten Mannschaften immer wieder ihren Nachwuchs rekrutieren sollen.

Die zweite Damenmannschaft spielt derzeit ebenso wie die zweite Herrenmannschaft in der A-Liga West.

Handball in Schmelz