Spielberichte Saison 2013/14

  • FC Schwarzerden – Frauen 1 14:20

    Den zweiten Saisonerfolg erspielte unsere Damen 1 am vergangenen Sonntagnachmittag in Freisen gegen den FC Schwarzerden. Die Schmelzerinnen starteten ordentlich und schalteten aus einer guten Defensive schnell auf ihr Angriffsspiel um, manchmal jedoch zu schnell. Viele technische Fehler verhinderten eine komfortable Führung und man machte sich das Leben selbst schwer. Dennoch konnte man Schwarzerden permanent bis Mitte der zweiten Halbzeit auf Abstand halten. Hier konnten die Gastgeberinnen plötzlich bis auf einen Treffer verkürzen, bis die Schmelzerinnen drei Tore in Folge erzielen und die Abwehr regelrecht verriegeln konnten. So gelang Schwarzerden kaum ein Stich mehr und der Sieg von 14:20 ging verdient an die Mädels von der Prims, die nun den sechsten Platz in der Saarlandliga belegen. Nun muss die Mannschaft weiter an ihrer Chancenverwertung arbeiten und an Ballsicherheit gewinnen, um solch eine Partie früher für sich entscheiden zu können. Das soll am kommenden Sonntag um 15 Uhr beim Aufsteiger aus Brotdorf umgesetzt werden, um weitere zwei Punkte auf dem HC-Konto zu verbuchen.

    Weiterlesen →
  • FSG Dudweiler-Fischbach – HC Schmelz      24:25    (11:13)  

    Es geht doch! Die Damen 1 des HC Schmelz gewannen am vergangenen Samstag ihr letztes Auswärtsspiel dieser Saison mit 24:25 gegen die favorisierte FSG Dudweiler-Fischbach.

    Wie schon im Vorbericht erwähnt, hatte die Mannschaft hier noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen und wollte alles daran setzen, als Sieger vom Platz zu gehen. Vor Spielbeginn sah es allerdings nicht rosig aus, da man auf zwei Spielerinnen komplett verzichten musste und zwei weitere Akteurinnen angeschlagen in die Partie gingen. Von Beginn an sahen unsere fünf treuen, mitgereisten Fans jedoch eine frei aufspielende Schmelzer Mannschaft, die in der Abwehr konzentriert agierte und im Angriff einfache Tore erzielte. Damit hatte die Mannschaft aus Dudweiler, die Schmelz in vielen Spielen zuvor genau analysierte und sogar per Videoaufnahme studierte, nicht gerechnet. Man liess sich nicht aus der Ruhe bringen, spielte die Angriffe geduldig aus und wartete den richtigen Zeitpunkt zum Torabschluss ab. Erfreulich hoch war in diesem Spiel die Trefferquote, was den Unterschied zur FSG ausmachte. Die Schmelzerinnen lagen über die gesamte Spielzeit ab dem 4:5 in Führung und erarbeiteten sich in Hälfte zwei sogar einen Vier-Tore-Vorsprung. Auch mehrfache Zeitstrafen in der zweiten Halbzeit gegen unsere Damen, zeitweise sogar eine doppelte Unterzahl, taten dem Spiel keinen Abbruch und man erzielte auch in diesen entscheidenden Phasen der Partie wichtige Treffer. Dudweiler fand kein Mittel, den Schmelzer Angriff zu stoppen, sodass sich fast jede Spielerin des HC in die Torschützenliste eintragen konnte. Auch wenn es am Ende ein knappes Ergebnis war, gewinnen unsere Damen hochverdient und revanchieren sich somit für die unglückliche Niederlage aus dem Hinspiel.

    Am kommenden Samstag findet schließlich das letzte Saisonspiel unserer Damen in der Primshalle um 17.00 Uhr gegen den TV Birkenfeld/Nohfelden statt. Natürlich möchte sich die Mannschaft mit einem Sieg in die Sommerpause verabschieden und lädt dazu alle Fans, Freunde und Gönner der Mannschaft und des Vereins herzlich ein.

    Weiterlesen →
  • wE  –  MZG/Hilbringen   11:14   (3:4)

    Auch im letzten Spiel der Saison zeigten sich unsere Mädchen nochmals von ihrer besten Seite und hielten gegen den Tabellendritten das Spiel bis zum Ende spannend. Kurz vor Schluss kamen wir unter dem Jubel der Eltern sogar nochmals bis auf ein Tor heran. Auch wenn’s am Schluss wiederum nicht ganz reichte, einen starken Gegner zu bezwingen, so gab es dennoch Lob von allen Seiten. Sogar die gegnerische Trainerin lobte die tolle Entwicklung der Mädels, auf die wir und die Eltern auch sehr stolz sind. Weiter so und danke für die tollen Spiele !!

    Weiterlesen →
  • Männliche C- und B-Jugend des HC Schmelz werden Meister in der Bezirksklasse West – Ehrung durch den Vizepräsidenten des HVS – Hans-Gerd Fries

    Beide Mannschaften waren am Samstag Nachmittag komplett zur Ehrung in der Primshalle in Schmelz anwesend und wurden unter viel  Beifall der zahlreichen Gäste, durch den HVS für Ihre Meisterschaft geehrt.

    Der Vizepräsident des HVS Hans-Gerd Fries, nahm die Ehrung persönlich vor und betonte in seiner Rede besonders die Doppelmeisterschaft der beiden Mannschaften.

    Er lobte die gute Jugendarbeit des Vereins und überreichte den beiden Mannschaftskapitänen Moritz und Max die Meisterurkunden und ein Ballgeschenk. Für ihn war es selbstverständlich einen Verein wie den HC Schmelz, der durch den Ladies-Cup und Girls-Cup eine enge Beziehung zum HVS hat, selbst zu Ehren.

    Viel Beifall bekamen beide Mannschaften durch die zahlreichen Eltern und Freunde, die bei der Ehrung anwesend waren. Auch fast der komplette Vorstand des HC Schmelz lies es sich nicht nehmen, persönlich den Mannschaften zu gratulieren.

    Eine besonders schöne Geste, war die Anwesenheit von zwei Spielern und dem Trainer des TuS Elm-Sprengen, die nach dem Spiel der C-Jugend persönlich zur  Meisterschaft gratulierten. Dafür und auch für die beiden schönen Spiele in der Runde gegen Elm, möchten sich die C-Jugend bei euch bedanken (Viele Spieler beider Mannschaften kannten sich durch die Ferienfreizeit in Inzell).

    Die Spieler der C- und B-Jugend überreichten nach der Ehrung den anwesenden Eltern noch eine Rose. Damit wollten sich die Jungs auch bei den Eltern bedanken, die über die ganze Saison ein lautstarker Rückhalt bei allen Spielen waren.

    Nach vielen Grüßen und Glückwünschen feierte die C-Jugend an diesem Abend ihre Meisterschaft. Die B-Jugend hatte Ihre Feier bereits hinter sich. Beiden Mannschaften war anzumerken, dass sie auf diese Meisterschaft (die sie teilweise gemeinsam errungen haben) stolz waren.

    Beide Mannschaften haben in der zurückliegenden Runde jeweils nur ein Spiel verloren und sind ein verdienter Meister in ihrer Spielklasse.

    Ehrung1 Ehrung2 Ehrung3

    Weiterlesen →
  • Männliche C-Jugend – HC DIllingen-Diefflen 40:13 (Halbzeit 25:7)

    Männliche C-Jugend gewinnt auch ihr letztes Spiel der Saison klar und wird im Anschluss an das Speil für die Meisterschaft in der Bezirksklasse West geehrt.

    Es war klar, dass dieses Spiel deutlich für die Schmelzer Jungs ausgehen wird. Schon im Hinspiel gegen Dillingen-Diefflen war es es ein deutlicher Sieg.

    Allen Spielern merkte man an, dass Sie ihr letztes Saisonspiel vor einer stattlichen Kulisse in der Primshalle genießen wollten. Und das taten die Jungs auch, Besonders die Spieler die jetzt in die B-Jugend wechseln, zeigten noch einmal all ihr Können.

    Die Seiten wurden beim Spielstand von 25:7 gewechselt und auch die 2. Halbzeit wurde unter viel Beifall der Eltern zu einem Schaulaufen der Schmelzer Mannschaft in einer erfolgreichen Saison.

    Aber auch der Mannschaft aus Dillingen-Diefflen ließ man Raum zu spielen und auch sie erzielten schöne Tore. Ein großes Lob an die Dieffler Mannschaft, die fast die ganze Runde von der D-Jugend des Vereins gespielt wurde, dass sie die Runde trotz vieler Niederlagen durchgespielt hat.

    Am Ende stand auf der Anzeigentafel ein deutliches 40:13 für Schmelz.

    Spieler und Tore:
    Marcel Jacoby (Tor), Florian Aatz (Tor), Samuel Kasper (1 Tor), Andreas Kunz (6 Tore), Joshua Raber (11 Tore), Niklas Alt (2 Tore), Moritz Jung (3 Tore), Max Hau (4 Tore), Nico Schneider (5 Tore), Tim Even (2 Tore), Philipp Kockler (6 Tore), Johannes Meiser

    Trainer und Betreuer:
    Dirk Kockler, Matthias Brill, Dietmar Keller

    Weiterlesen →

Handball in Schmelz