477+ 2014

Am Wochenende hiess es erneut: „Werden wir es schaffen ?“
Der HC Schmelz hatte zur Aktion 477 + eingeladen. Einhundert Zuschauer mehr als in der vorigen Saison, als man zu 377+ aufgerufen hatte, wollte man nun in die Halle locken. Ein hehres Ziel, aber im letzten jahr hatte man die 377 Zuschauer ja auch locker gepackt. Leider gelang es uns diesmal  nicht ganz, die 477 zu knacken. Beim Anpfiff des Herrenspiels zählte man 471 Zuschauer und lag somit knapp darunter.

Den anwesenden Zuschauern wurde jedoch einiges geboten: so zum Beispiel der Auftritt des Schmelzer  Prinzenpaares Victoria I und Armin Barbarossa I sowie die furiose Darbietung der beiden Tanzmariechen Abby und Singa.
Da wollten unsere Mädels der wD nicht nachstehen: Sie legten während den Team- Timeouts einen vielumjubelten und sehr professionellen Cheerleader- Auftritt hin.
Ein weiterer Höhepunkt war die Vorstellung und Ehrung der ersten Schmelzer Damenmannschaft aus dem Jahre 1969 inklusive Trainer und Betreuer !
Der Förderkreis Schmelzer Handball war bei der Veranstaltung ebenfalls sehr präsent und versuchte durch verschiedene Aktionen, wie zB die Versteigerung von Spielfeldanteilen Gelder für die sportliche Ausbildung unserer Jugend zu generieren.
Auch sportlich war einiges geboten. Die spannenden Spiele der Jugend und der aktiven Mannschaften boten den vielen Zuschauern wirklich alles, was unseren tollen Sport ausmacht !

Natürlich gab es auch sehr viel leckeres Essen und Trinken, was das ganze Event schließlich abrundete.

Unser Dank gilt allen Zuschauer, die mitgeholfen haben, den Zuschauerrekord zu erreichen, sowie an alle Helfer vor und hinter den Kulissen, ohne die diese Veranstaltung nicht durchführbar wäre

Handball in Schmelz