“Schneewittchen und die 77 Zwerge”

Unter diesem Motto beteiligten sich in diesem Jahr der HC 77 Schmelz und der Förderverein am diesjährigen Rosenmontagsumzug. Geboren wurde die Idee bereits früh, genauer gesagt, Ende letzten Jahres und seitdem liefen die Planungen dafür auf Hochtouren. Der Förderverein nahm das Ganze in die Hand und wieder einmal zeigte sich, dass ihre kreativen und originellen Ideen mehr und mehr von den Vereinsmitgliedern, ob jung oder alt, angenommen wurden.

Erklärtes Ziel war es, am Rosenmontag tatsächlich 77 Zwerge in einer Fußgruppe aufzubieten. Der Förderverein hatte extra einheitliche rote Mützen besorgt.

Dennoch – noch am Tag vorher war man sicher nicht sicher, ob man die angestrebte Zahl würde erreichen können.

Als es jedoch ernst wurde, konnte man auf die HC`ler – wie eigentlich immer, wenn es drauf ankommt – zählen. Eine stattliche, eindrucksvolle Gruppe von Zwergen mit roten Mützen (aus sehr vielen verschiedenen Mannschaften des HC) fand sich pünktlich zum Abmarsch auf der Kehr ein und die Mienen der Organisatoren hellten sich schlagartig auf. Das Ziel war geschafft – mehr noch – man stellte bei der ersten Teilnahme seit Jahrzehnten sogar eine der größten Gruppen des Umzugs.

Aber auch der Umzug selbst gestaltete sich schließlich als ein Highlight. Die meisten “Zwerge” nahmen zum ersten Mal am Umzug teil und waren anfangs entsprechend schüchtern. Doch dies legte sich schnell und jeder war dann mit sehr viel Spaß und Euphorie bei der Sache.

Sicher hat man durch diesen tollen Auftritt , gerade auch im Jahre des 40. Geburtstags des Vereins, einen positiven Eindruck eines lebendigen Vereinslebens hinterlassen und bestimmt auch neue Freunde gefunden.

Dieser Auftritt schreit natürlich nach Wiederholung – insofern wurden noch am Rosenmontag bereits erste Ideen ausgetauscht, wie man im kommenden Jahr auftreten möchte. Von einem großen Wagen war die Rede, von weiteren Interessenten die Ihre Teilnahme bereits zusagten, aber auch neue Mo os wurden bereits angedacht – wir sind gespannt, und freuen uns bereits heute darauf!

An dieser Stelle gilt natürlich noch einmal ein ganz besonderer Dank den Organisatoren und Helfern, die im Vorfeld und bei der Durchführung einen tollen Job gemacht haben.

Allez Hopp

 

Handball in Schmelz