H1 holt unentschieden gegen den Tabellenführer

Am vergangenen Samstag gab es nur ein Ziel für die 1. Männermannschaft: Den Tabellenführer HSG Ottweiler/Steinbach schlagen und 2 Punkte mit nach Hause nehmen.
Mit dieser Motivation gingen die Männer auch aufs Feld und erkämpften sich dadurch die zwischenzeitliche Führung. Diese musste man aber zur Pause wieder abgeben. Dennoch wurde dem Gegner klar, dass die Verteidigung der Punkte nicht einfach werden würde.
Der HC Schmelz 1 kämpfte sich in der zweiten Halbzeit immer wieder heran, konnte aber nie den Rückstand einholen.
Ans Aufgeben dachte aber keiner.
Auch nicht nachdem man eine 4 Minuten Zeitstrafe hinnehmen und so den Rest des Spiels in Unterzahl bewerkstelligen musste.
Es lohnte sich!
Dank einer starken Abwehr und eines guten Angriffsspiels erkämpften sich die Männer ein Unentschieden. Endstand 26:26

H2 ins Ensheim erfolgreich

Der Tabellenletzte TV Ensheim empfing unsere Männer 2 am Sonntag in Saarbrücken.
Sieg war hier die einzige Option. Trotzdem gab es einen holprigen Start und das Spiel blieb lange ausgeglichen.
Nach 20 Minuten schaffte es die 2. Herrenmannschaft sich ein wenig abzusetzen und nahm einen 4-Punkte-Vorsprung mit in die Pause.
Diesen konnte man in der 2. Halbzeit immer weiter ausbauen. Schnell sah man einen Vorsprung von 10 Toren auf der Anzeigetafel.
Mit dem Schlusspfiff stand es 23:35 für den HC Schmelz 2 und somit konnte die Tabellenführung weiterhin verteidigt werden.

Selbst schuld!

FSG Prims 1 verschenkt Punkt gegen TUS Brotdorf II 19:19 (9:10)

Unsere Abwehr stand das ganze Spiel gut. Die Gastgeberinnen wussten nur wenig mit dem Ball anzufangen. Daher ließen wir auch nur 19 Tore zu. Wir konnten aus dieser sicheren Abwehr schnell nach vorne spielen und so zu einfachen Gelegenheiten kommen. Durch einfache Kombinationen nutzten wir die löchrige Abwehr der Brotdorferinnen zu einfachen Toren. Die Partie endete nach dem 18:9 Halbzeitstand mit 34:19 für uns….
So hätte der Bericht ausgesehen, wenn alles normal verlaufen wäre. Über einen 34:19 Sieg unserer Mädels hätte sich auch niemand beschweren können. Einen Strich durch diese Rechnung machte uns lediglich unsere eklatant miserable Chancenverwertung. Was sich in der Vorwoche angedeutet hatte, verschlimmerte sich an diesem Sonntag. Mindestens 15 100%ige aus kurzer Distanz ließen wir liegen. Somit wurde ein eigentlich gutes Spiel unserer Damen zu einem völlig unnötigem Remis, das sich wie eine Niederlage anfühlt. Selbst schuld!
Nun haben wir über einen Monat Zeit, um an der Wurfgenauigkeit zu arbeiten. Das nächste Spiel findet nämlich erst am 08.03.2020 um 16 Uhr in der Primshalle gegen den ATSV/TVA Saarbrücken II statt. Wir hoffen, Ihr kommt gut durch die Faasend und wir sehen uns dann in der Primshalle!

TuS Brotdorf 3 – H2 (20:18)

Mit der Motivation die Tabellenspitze zu verteidigen fuhr die 2. Herrenmannschaft am Sonntag Abend nach Brotdorf. Trotz leichten Startschwierigkeiten erkämpften die Männer sich einen 2-Punkte-Vorsprung zur Halbzeitpause. Leider wurden jedoch in der Anfangsphase der 2. Halbzeit viele Bälle verworfen, wodurch die Mannschaft schnell in Rückstand geriet. Dieser konnte in der verbleibenden Zeit nicht mehr aufgeholt werden und so musste man die zweite Niederlage der Saison hinnehmen. Für’s kommende Wochenende heißt es jetzt: Abhaken und Kopf hoch! Am 02.02.20 geht es um 17:00 Uhr gegen die Mannschaft des TV Ensheim. Hier hofft die 2. Mannschaft wieder auf die Unterstützung ihrer treuen Fans, damit die nächsten 2 Punkte wieder mit nach Hause gebracht werden können.