Archiv der Kategorie: News

Schmelzer Handballer setzen Weichen für die Zukunft

Der Herrenbereich des Schmelzer Handballs steht vor einem weiteren Meilenstein in der Umstrukturierung und positioniert sich mit neuem Trainerteam für die Zukunft. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Bernd Münnich als neuem Trainer der ersten Herrenmannschaft eine Persönlichkeit gewinnen können, die in seinem handballerischen Lebensweg viele Stationen durchlebt hat und Erfahrungen sammeln konnte. Münnich übernimmt das Zepter von Interimscoach Philipp Jäckel, der sich nunmehr wieder intensiver seiner Funktion als 1. Vorsitzender und Trainer der 2. Herrenmannschaft widmen kann. Wir wünschen dem neuen Trainerteam für die zukünftige Entwicklung alles Gute und viel Erfolg bei der neuen Aufgabe.

Herzlich willkommen in Schmelz, lieber Bernd.

Der Vorstand

Hygiene- und Zuschauerkonzept für Spiele in der Primshalle

HC Schmelz, 16.08.2021

1. Verhalten der Spielerinnen und Spieler bei einem Spiel (Heimmannschaft)

– Bei Betreten und Verlassen der Hallen ist eine Mund-/Nasenbedeckung (Medizinische Maske oder FFP-2) zu tragen.

– Für die Teilnahme am Spiel- oder Trainingsbetrieb gilt die 3G-Regel (Geimpft, Genesen, Getestet). Der dazugehörige Nachweis ist dem Mannschaftsverantwortlichen vor Spiel- oder Trainingsbeginn zu erbringen.

– Gewohnte Begrüßungsrituale sind zu unterlassen bzw. ohne Körperkontakt vorzunehmen.

– Das Betreten der Halle ist ausschließlich unter Beachtung der ausgewiesenen Wege gestattet und kann nur über den Trainingseingang erfolgen.

– Eine Nutzung der Umkleidekabinen sowie der Duschräume ist unter Einhaltung der Hygienemaß- nahmen gestattet. Die Duschen werden im Anschluss an die Nutzung desinfiziert.

– Die gleichzeitige Nutzung der Kabine von mehreren Mannschaften ist untersagt.

– Zur Kontaktnachverfolgung wird seitens der Trainerinnen und Trainer eine Kontaktliste (Name, Vor- name) geführt. Die Adressen und Telefonnummern liegen uns vor.

– Die Anzahl der am Spielbetrieb teilnehmenden Personen richtet sich nach den von der Landesregierung vorgegebenen Anzahl.

– Da es sich bei unserer Sportart um eine Vollkontaktsportart handelt, ist die Einhaltung der 1,5 m Sicherheitsabstand unrelevant.

2. Verhalten der Spielerinnen und Spieler bei einem Spiel (Gastmannschaft)

– Bei Betreten und Verlassen der Hallen ist eine Mund-/Nasenbedeckung (Medizinische Maske oder FFP-2) zu tragen.

– Für die Teilnahme am Spiel- oder Trainingsbetrieb gilt die 3G-Regel (Geimpft, Genesen, Getestet). Der dazugehörige Nachweis ist dem Mannschaftsverantwortlichen vor Spiel- oder Trainingsbeginn zu erbringen.

– Das Betreten der Halle ist ausschließlich unter Beachtung der ausgewiesenen Wege gestattet und kann nur über den Trainingseingang erfolgen.

– Eine Nutzung der Umkleidekabinen sowie der Duschräume ist unter Einhaltung der Hygienemaß- nahmen gestattet. Die Duschen werden im Anschluss an die Nutzung desinfiziert.

– Die gleichzeitige Nutzung der Kabine von mehreren Mannschaften ist untersagt.

– Zur Kontaktnachverfolgung wird seitens der Trainerinnen und Trainer eine Kontaktliste (Name, Vor- name, Telefonnummer) geführt. Die Liste ist vor Spielbeginn dem Verantwortlichen der Heimmannschaft auszuhändigen.

– Die Anzahl der am Spielbetrieb teilnehmenden Personen richtet sich nach den von der Landesregierung vorgegebenen Anzahl.

– Da es sich bei unserer Sportart um eine Vollkontaktsportart handelt, ist die Einhaltung der 1,5 m Sicherheitsabstand unrelevant.

Handballclub 77 Schmelz e.V.

3. Verhalten der Schiedsrichter und des Kampfgerichtes bei einem Spiel

– Zeitnehmer und Sekretäre haben während des Aufenthalts in der Primshalle einen Mund-/ Nasenbedeckung (Medizinische Maske oder FFP-2) zu tragen. Auf Abstand zu den übrigen am Spiel Beteiligten ist zu achten.

– In der SR-Kabine dürfen sich ausschließlich ein Schiedsrichter aufhalten (bei Gespannen dürfen sich zwei Schiedsrichter in der Kabine aufhalten).

– Eine ggfs. notwendige technische Besprechung ist außerhalb der SR-Kabine vorzunehmen. Hierbei ist ein Mund-/Nasenbedeckung zu tragen.

– Die übliche Absprache zwischen Schiedsrichter und Kampfgericht erfolgt ausschließlich mit dem Sekretär. Der Sekretär informiert anschließend den Zeitnehmer.

– Die Eingabe der PIN-Nummern vor und nach dem Spiel erfolgt einzeln durch den jeweiligen Mannschaftsverantwortlichen – alle mit Mund-/Nasenbedeckung.

– Vergleich der Aufzeichnungen mit dem SR während eines TTO und in der Halbzeit erfolgt lediglich durch Übergabe der Aufzeichnungen der SR an Sekretär oder aber kurze Absprache mit erforderlichem Abstand. Sekretär geht nicht in der Halbzeit in die SR-Kabine.

– Besonderheiten im Spielprotokoll oder Ankündigung von Einsprüchen erfordern Hinweise an die Beteiligten, dass eine erneute Kenntnisnahme einzeln erfolgen muss.

– Der Pfiff des Zeitnehmers wird durch das Horn (manuell durch den Zeitnehmer betätigt) ersetzt.

4. Verhalten der Zuschauerinnen und Zuschauer bei einem Spiel

– Bei Betreten und Verlassen der Hallen ist eine Mund-/Nasenbedeckung (Medizinische Maske oder FFP-2) zu tragen.

– Das Betreten der Halle ist ausschließlich unter Beachtung der ausgewiesenen Wege gestattet und kann nur über den Trainingseingang erfolgen.

– Die Maske darf ausschließlich am zugewiesenen Sitzplatz ausgezogen werden, ansonsten besteht zu jeder Zeit eine Maskenpflicht.

– Zur Kontaktnachverfolgung ist es zwingend notwendig sich für das gewünschte Spiel über die App des HC 77 Schmelz e.V. bzw. über info@hc-schmelz.de rechtzeitig anzumelden.

– Die Zuschauerzahl in der Primshalle ist auf 64 Personen begrenzt.

– Für jeden Zuschauer steht ein ausgewiesener Sitzplatz zur Verfügung. Die Zuordnung zu jedem Sitzplatz wird durch den HC 77 Schmelz e.V. vorgenommen.

– Eine Differenzierung zwischen Haushalten, Einzelpersonen oder sozialen Kontaktgruppen wird nicht vorgenommen, dementsprechend ist der Mindestabstand von 1,5 Meter für jeden Zuschauer einzuhalten (Ausgeschlossen sind Elternteile mit Kindern im Alter von bis zu 6 Jahren).

– Die Zuschauer werden angewiesen auch bei Bewegungen im Bereich der Tribüne die ausgewiesenen Abstände zu wahren.

Handballclub 77 Schmelz e.V. 5. Aufteilung der Sitzplätze in der Primshalle

– Die Aufteilung der Sitzplätze sind bekannt und bereits mit dem ersten Hygienekonzept genehmigt. – Die Sitzplätze sind anhand von Markierungen deutlich beschrieben.

6. Nutzung der WC-Anlagen

– Die WC-Anlagen sind ausschließlich unter Einhaltung der Abstandsregelung und des Tragens einer Mund-/Nasenbedeckung zugelassen.

– Es dürfen sich maximal 2 Personen gleichzeitig in den WC-Anlagen aufhalten.

– Nach der Nutzung der WC-Anlagen müssen die Hände desinfiziert werden.

7. Getränkeverkauf

– Für den Verkauf von Getränken ist im Bereich des Halleninnenraums ein separater Bereich vorgesehen, welcher ausschließlich unter Einhaltung der Abstandsregelungen betreten werden darf.

– Die Ausgabe der Getränke darf ausschließlich mit Mund-/Nasenbedeckung erfolgen.

8. Nutzung des Foyers

– Die Nutzung des Foyers ist aufgrund des Betriebs des Testzentrums untersagt.

– Die Tür zwischen Testzentrum und Toilettentrakt ist jederzeit geschlossen zu halten.

9. Hygienebeauftragter

– Der HC 77 Schmelz e.V. bestimmt Dr. med. Ludwig Grün als Beauftragen für die Hygiene und Durch- setzung der festgelegten Maßnahmen.

10. Verstöße

– Verletzungen der vorgenannten Punkte kann zum Ausschluss der Teilnahme am Spiel führen.

– Der HC 77 Schmelz e.V. verfügt bei den Spielen über das Hallenrecht und kann bei Verstößen davon Gebrauch machen.

– Zuwiderhandlungen können ebenfalls zu schadensersatzpflichtigen Konsequenzen für die fehlbare Person führen.

gez.

Philipp Jäckel 1. Vorsitzender

Pressemitteilung des Vorstandes zur aktuellen Lage

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Sponsoren und Gönner,
liebe Handballfreunde und Fans des Schmelzer Handballsports,

die Corona-Pandemie hat uns Tag für Tag weiter im Griff und gibt uns unsere Handlungs-spielräume klar und deutlich vor. Wir hoffen, dass es Euch und Euren Familien immer noch gut geht und ihr alle gesund seid.

Wir möchten Euch mit diesem Schreiben informieren, wie der aktuelle Stand unserer kommenden Handlungen ist und wie sich die sportliche Situation für den Trainingsbetrieb nach den Änderungen der Bundesregierung und den dort erarbeiteten Öffnungsschritten darstellt. Vorab möchten wir Euch aber noch den neuen Vorstand des HC 77 Schmelz e.V. vorstellen, den wir in unserer ersten Online-Mitgliederversammlung am 28.02.2021 gewählt haben

Vorstandswahlen 2021
In der ersten gemeinsamen Online-Mitgliederversammlung hat der HC 77 Schmelz e.V. die nachfolgenden Personen in den Vorstand für die neue Amtsperiode gewählt:

Vorsitzender: Philipp Jäckel
Geschäftsführerin: Yvonne Mohr
Leiterin Finanzen und Sponsoring: Petra Bernarding
Leiterin Presse und Organisation: Louisa Jung
Jugendleiter: Daniel Mohr
Beauftragter für Social Media: Swen Meisberger
Hygienebeauftragter: Dr. med. Ludwig Grün

Bei den beiden ausgeschiedenen Mitgliedern des geschäftsführenden Vorstandes bedanken wir uns recht herzlich für die geleistete Arbeit in den letzten Jahren und freuen uns, die beiden als Ehren-mitglieder begrüßen zu dürfen:

Ehrenmitglieder: Eva Weber und Monika Engstler

Ebenfalls bedanken wir uns bei unseren ausgeschiedenen, langjährigen Kassenprüfern Margret Leidinger und Peter Dickmann für ihre Arbeit und ihr Engagement für den HC 77 Schmelz e.V.

Diese Position wird ab sofort von Silvija Lang und Christian Johann ausgeübt.

Trainingsbetrieb
Hinsichtlich der Trainingssituation haben wir nach gemeinsamer Beratung entschieden, dass in der momentanen Lage sowie aufgrund der Beschlüsse unserer Landesregierung so vorgegangen wird, dass wir nach dem erfolgten Schuleinstieg nun die Entwicklung vorerst abwarten und die Zahlen im Auge behalten. Wir freuen uns demnach darauf, euch alle ab dem 05.04.2021 wieder begrüßen zu dürfen und mit euch gemeinsam den Trainingsbetrieb im Handballsport wieder aufnehmen zu können. Dieses Datum ist vorbehaltlich der weiteren Entwicklung und der Entscheidung der Landes- und Bundesregierung.

Mitgliedsbeiträge
Die Mitgliedsbeiträge sind ein wesentlicher Bestandteil der Finanzierung und der Gestaltung eines Sportvereins und sind oftmals ausschlaggebend für die Entwicklung der agierenden Akteure und der sportlichen Situation. Wir haben lange überlegt, wie wir in dieser Zeit mit den Mitgliedsbeiträgen umgehen können. Wir haben uns gemeinsam dazu entschieden, dass wir grundsätzlich am Betrag der Mitgliedsbeiträge festhalten, um auch unsere Investitionen in Trainingsmaterial, neue Tore für Aktivenspiele und Spiele im Kinderbereich sowie der Entwicklung unserer aktiven Akteuere (Spieler, Trainer, Betreuer, Schiedsrichter, …) vornehmen zu können. Wir wissen jedoch, dass die aktuelle Lage etwas schwierig ist und werden die Beiträge daher nicht zu den gewohnten Zeiten im April einziehen, sondern eine Verschiebung in den Juni/Juli vornehmen, um die jetzige Situation etwas zu lockern.

Mit diesen getroffenen Entscheidungen hoffen wir auf Euer Verständnis und freuen uns auf den Zeitpunkt, an dem wir Euch alle wiederzusehen werden und gemeinsam endlich wieder unserer tollen Sportart nachgehen können.

Wir wünschen Euch bis dahin nur das Beste und bleibt gesund.

Zu guter Letzt möchten wir Euch noch um eines bitten: Bitte unterstützt auch weiterhin unsere großartigen Sponsoren, auf die wir immer zählen können und die uns auch trotz dieser Krise tatkräftig unterstützen. Wir gehen diesen Weg gemeinsam und werden auch gemeinsam diese Krise meistern. Wir halten zusammen.

Mit sportlichen Grüßen im Namen des Vorstandes

Philipp Jäckel
1. Vorsitzender

Jahreshauptversammlungen Förderkreis und HC 77 Schmelz

Die Jahreshauptversammlungen des Geschäftsjahres 2019 bzw. 2020 finden am 28.02.2021 statt. Für den Förderkreis des Schmelzer Handballsports startet die Sitzung um 10:30 Uhr, im Anschluss daran findet die Versammlung des HC 77 Schmelz e.V. statt (ab ca. 11:30 Uhr). Hierzu laden wir alle Mitgliederinnen und Mitglieder recht herzlich ein.

Aufgrund der aktuellen Lage werden wir die Versammlungen in digitaler Form durchführen.
Zur Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer bzw. Laptop mit Internetverbindung sowie eine E-Mail-Adresse.
Eine Anmeldung ist über unsere Vereins-App „HC 77 Schmelz“ (Punkt: Termine) oder über die Handynummer 01520-3188357 möglich.
Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie einen Tag vor der Veranstaltung eine Mail mit den entsprechenden Zugangsdaten und weiteren Informationen.

Agenda Förderkreis

1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Vorstandsbericht
3. Bekanntgabe der Jahresrechnung 2019 und 2020
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Genehmigung der Jahresrechnungen 2019 und 2020
6. Wahl des Versammlungsleiters
7. Entlastung des Vorstandes für 2019 und 2020
8. Neuwahlen Vorstand
9. Planung 2021
10. Verschiedenes

Agenda HC 77 Schmelz

1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Bericht des Vorsitzenden
4. Bericht des Jugendleiters
5. Bericht Kassiererin
6. Bericht Kassenprüfer
7. Aussprache zu den Punkten 3-6
8. Wahl eines Versammlungsleiters
9. Entlastung des Vorstandes
10. Neuwahl des Vorstandes
11. Neuwahl der Kassenprüfer
12. Planung Saison 2021/2022
13. Verschiedenes
14. Anfragen/Mitteilungen.